Sixta Quassdorf

Sixta Quassdorf

Sixta Quassdorf

Dr.
Assistenz Prof. Robinson
SHSS - Dept. of English
51-6015
Unterer Graben 21
9000 St. Gallen
Forschungsgebiete
  • 'Arbeit' in der Literatur
  • John Dos Passos
Weitere Forschungsgebiete
  • Zitate und Intertextualität
  • Phraseologie
  • Pragmatik
  • Syntaxtheorien
Ausbildung
  • Promotion in Sprachwissenschaft des Englischen, Universität Basel
    Titel der Doktorarbeit: "’A little more than kin’ - Quotations as a linguistic phenomenon. A study based on quotations from Shakespeare’s Hamlet." (insigni cum laude)
  • Lizentiat in Englisch, Allgemeine Sprachwissenschaft und Philosophie, Universität Basel
    Titel der Lizentiatsarbeit: "Different theories – different solutions? Ditransitivity in Generative Grammar and Cognitive Linguistics" (summa cum laude)
  • Ausbildung zur Europasekretärin/Direktionsassistentin/Fremdsprachensekretärin IHK,
    Sprachenzentrum Foley, Freiburg i. Br.
Berufserfahrung

Universität St. Gallen (seit Juni 2017)  

  • wissenschaftliche Assistenz (Prof. Dr. Alan Robinson)

Universität Basel (Aug. 2004 - Dez. 2016)

  • Studienberatung und Erasmus-Koordination für Studierende der Anglistik, Germanistik, Nordistik und Slavistik
  • allg. Administration am Englischen Seminar
  • wissenschaftliche Mitarbeit an zwei SNF-Projekten (HyperHamlet + OldPhras)
  • kommissarische Koordination des Doktoratsprogramms Sprachwissenschaften der Hermann Paul School of Linguistics (HPSL) Basel-Freiburg
  • kommissarische Koordination des Master-Studiengangs Sprache und Kommunikation
  • mehrere Lehraufträge am Englischen und Deutschen Seminar
  • kommissarische Geschäftsleitung des Departements Sprach- und Literaturwissenschaft
  • studentische Hilfsassistenz am Englischen Seminar

Vitra Design Museum, Weil am Rhein (Dez. 1991 – Nov. 2004)

  • Chefsekretariat, inkl. Übersetzungen, Recherche- und Lektoratsaufgaben
Lehraktivitäten

Universität Basel, Deutsches und Englisches Seminar:

  • MA-Seminarsitzung zu "Variability of quotations" in Dr. Regula Hohl Trillini’s MA course: "HyperHamlet – Echoes of Shakespeare" (FS 2015)
  • Doktoranden-Kolloqium "Sprachwissenschaft" im Auftrag von Prof. Dr. Heike Behrens (HS 2012)
  • MA-Seminar: "Relevance Theory" mit Ass. Prof. Dr. Andreas Langlotz (FS 2009)
  • MA-Seminar: "Typisierte Rede" mit Prof. Dr. Annelies Häcki Buhofer (HS 2008)
  • BA-Proseminar: "Allgemeine Sprachwissenschaft: Psycholinguistik, Soziolinguistik, Empirische Pragmatik" (2008 - 2010)  
Projekte

Mitarbeit an zwei SNF-Projekten

  • Deutsche Sprichwörter und Redewendungen im Sprachwandel. Online-Lexikon zur diachronen Phraseologie des Deutschen in neuhochdeutscher Zeit - OldPhras (www.oldphras.net) (2010 - 2013)
  • Passages We Live By: Shakespeare’s Hamlet as an example. A new corpus concept for intertextuality research - HyperHamlet (www.hyperhamlet.unibas.ch) (2006 - 2010)
Mitgliedschaften
Vorträge